VERANSTALTUNGEN

 

Vom 19. bis 25. März 2017 fand in Ravenstein, Niederlande, eine Schulung des europäischen Netzwerks von Ordensschwestern  gegen Menschenhandel und Ausbeutung (RENATE – Religious in Europe Against Trafficking and Exploitation) zum Thema Migration und Menschenhandel statt, an der Mabel Mariotti teilnahm. Es war eine gute Gelegenheit, die Vernetzung zu Ordensschwestern und NGOs in anderen europäischen Ländern, die sich für Betroffene von Menschenhandel einsetzen, zu vertiefen und auszubauen.
Foto ©mazur/santamartagroup.com
Vom 26. bis 27. Oktober 2016 hat Sr. Mabel Mariotti SOLWODI bei der im Vatikan stattfindenden Vollversammlung der Santa Marta Group vertreten. Diese internationale Gruppe von Bischöfen, Polizeichefs, Ordensleuten und in der Gesellschaft Engagierten aus über 30 Ländern wurde vor zwei Jahren auf Initiative von Papst Franziskus gegründet und berät wie Menschenhandel durch die Zusammenarbeit der verschiedenen betroffenen Institutionen eingedämmt werden kann.
 Sr. Mabel Mariotti (SOLWODI Berlin e. V.) und Sr. Adina Balan (SOLWODI Rumänien) haben im Rahmen einer Europäischen Konferenz über Menschenhandel einen Workshop über das Thema Menschenhandel und Zwangs-prostitution durchgeführt. Das Event fand vom 6.11.16 bis 12.11.16 in Rom statt und wurde vom europäischen Netzwerk RENATE organisiert.
dvsg_2016-8-bearbeitet Mabel Mariotti wurde vom JRS Europa als Trainerin zum Thema Menschenhandel eingeladen. Der dreitägige Workshop für ca. 30 Mitarbeiter_innen des JRS, die sich in neun europäischen Ländern im Abschiebegewahrsam engagieren (Detention Visitors Support Group), fand im Juni 2016 in Brüssel statt.
Beim Katholikentag in Leipzig hat Mabel Mariotti bei einer Podiumsveranstaltung der Ordensleute in Europa gegen Menschenhandel und Ausbeutung (RENATE) „Nicht mehr Sklaven, sondern Schwestern und Brüder“ mitgewirkt.

stettin-002-bearbeitet

Monika Grötzinger wurde im April 2016 an die „Faculty of Humanities“ der Stettiner Universität in Polen eingeladen, um im Rahmen der Seminarreihe „Sozialarbeit mit Flüchtlingen und Migranten“ über die Arbeit von SOLWODI mit Menschenhandelsopfern aus Afrika zu berichten.

stettin-bei-solwodi-berlin-bearbeitet

Im Juni 2016 kam eine Gruppe Student_innen der Sozialen Arbeit aus der Stettiner Universität die Fachberatungsstelle von SOLWODI Berlin e.V. besuchen. Sie erhielten einen Einblick in die Arbeit der Organisation durch einen Vortrag von Monika Grötzinger.