KREATIVE ANGEBOTE

Theater und Entspannung

 

 

CCI06052016_0003Bei den angestrebten Leitzielen stehen die Stabilisierung, die Kommunikationsfähigkeit, der interkulturelle Austausch, die Integration und das Selbstbewusstsein der Klientinnen im Zentrum.

Die Klientinnen werden durch entspannungs- und kreative theaterpädagogische Übungen in ihren persönlichen Handlungskompetenzen gestärkt und ihre bereits vorhandene Fähigkeiten/Ressourcen werden im theaterpädagogischen Spiel einbezogen.

Die Übungen und das Spiel ermöglichen den Frauen unter anderem, ihre Wahrnehmung zu stärken, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Konflikte zu bewältigen.

*Während des dreistündigen Theaterkurses, der ein bis zweimal im Monat stattfindet, wird Kinderbetreuung angeboten.

 

Kunst – Malen und Basteln

 

 

CCI06052016_0004

Leitziele des Projektes sind: die Unterstützung von Heilungsprozessen, der Aufbau von persönlichem Wachstum, die Stärkung des Selbstbewusstseins, die Weiterentwicklung eigener Ressourcen sowie die Förderung der Integration und Teilhabe.

Im Mittelpunkt stehen die Teilnehmerinnen mit ihren Bedürfnissen. Sie dürfen Mittel und Farben wählen und werden in ihrer Gestaltungsfreiheit begleitet und unterstützt.

Das schöpferische Tun wirkt beruhigend und gleichzeitig anregend auf das Gemüt. Es dient dazu, sich selbst besser kennen zu lernen und Selbstbewusstsein zu entwickeln. Den Frauen werden durch die Anwendung unterschiedlichster Gestaltungsweisen und Techniken der Malerei Möglichkeiten gegeben sich auszuprobieren. Sie können eigene Fähigkeiten entdecken und entwickeln. Gleichzeitig regt das künstlerische Formen die Phantasie und Kreativität an und kann so zu einer lebensbejahenden Haltung führen. Das Hervorbringen einer eigenen Kreation stärkt dabei das Selbstwertgefühl.

*Während des zweistündigen wöchentlichen Kunstprojekts, kann bei Bedarf Kinderbetreuung angeboten werden.

 

Weitere Angebote

 

CCI06052016_0005 CCI06052016_0006
Selbstverteidigungskurs

Unter Anleitung einer professionellen Trainerin bietet SOLWODI in Kooperation mit dem Internationalen Pastoralen Zentrum Berlin und der Bildungsstätte Jack für die Klientinnen einen Selbstverteidigungskurs (sechs bis acht Wochen) an.

Die Teilnehmerinnen können durch die Übungen Ärger und belastende Gefühle loslassen und lernen gleichzeitig wie man sich durch einfache Methoden selbst verteidigen kann. Besonders beeindruckend ist, dass in vielen Fällen die körperliche Stärke nicht entscheidend sein muss. Diese Erkenntnis gespickt mit den erlernten Selbstverteidigungsmethoden stärkt die Selbstsicherheit und das Selbstbewusstsein.

Fahrradfahren

Mit der Unterstützung von Studentinnen und Ehrenamtlichen, in Zusammenarbeit mit der Bildungsstätte Jack,  wird Klientinnen in kleinen Gruppen oder individuell das Fahrradfahren beigebracht. Diese Aktivität wurde in vielen Fällen den Frauen in ihrem Heimatland bisher verweigert.img_5818-bearbeitet

Fahrradfahren bedeutet für sie mehr Mobilität und Flexibilität in der Stadt, sowie Bewegung und Autonomie. Die Frauen zeigen großen Spaß am üben und am Lernen der Verkehrsregeln, sowie an den Austausch mit den Studentinnen und Ehrenamtlichen.
img_5912-bearbeitet

Der Höhepunkt ist allerdings, wenn die Teilnehmerinnen am Ende ihre eigenen Fahrräder erhalten, die durch Spenden besorgt werden können.

Kreativer Tanz für Frauen aus aller Welt

SOLWODI bietet einen kreativen Tanzkurs an, der durch die Künstlerin Miriam Bondy geleitet wird.

Als Ansatz und Methode dient dabei der heilpädagogische Tanz, wobei durch verschiedene Materialien eingeladen wird,  miteinander ins tänzerische Spiel zu kommen. Im Tanzkurs wird die Freude an der Bewegung mit dem eigenen Körper, aber auch im Miteinander, geweckt bzw. gefördert. Er unterstützt dadurch auch Heilungsprozesse und stärkt das Selbstbewusstsein und die
Körperwahrnehmung.